Gesellschaft zur multidisziplinären Aus- und Weiterbildung
mittels höherer Qualifikation

Allgemeine Geschäftsbedingungen 

der Future Network Cert – Gesellschaft zur multidisziplinären Aus- und Weiterbildung mittels höherer Qualifikation 
und wichtige Informationen für Veranstaltungen und Zertifizierungen

1. Zertifizierungsstelle

Future Network Cert – Gesellschaft zur multidisziplinären 
Aus- und Weiterbildung mittels höherer Qualifikation 
Kaiserstraße 14/2
A-1070 Wien
Tel.: + 43 – 664 – 461 82 71
E-Mail: cert@future-network-cert.at

2. Anmeldung zu Veranstaltungen und Zertifizierungsprüfungen

Die Anmeldung muss schriftlich oder elektronisch an das Future Network Cert erfolgen und folgende Angaben enthalten:

  • Veranstaltung, Termin, Preis
  • Firmenanschrift und Telefonnummer
  • Bei Zertifizierungsprüfungen ist auch das Geburtsdatum anzugeben
  • Rechnungsanschrift (falls abweichend)
  • Vor-, Zuname und E-Mail-Adresse des Teilnehmers und des Bestellers

Nach schriftlicher Anmeldung erhält der Besteller von Future Network Cert eine Anmeldebestätigung mit allen für diesen Geschäftsfall relevanten Informationen, Bedingungen und Kosten. Bei Anmeldungen zu Zertifizierungsprüfungen erfolgt gleichfalls eine Anmeldebestätigung mit allen für diesen Geschäftsfall relevanten Informationen, Bedingungen (Mindestteilnehmerzahl) und Kosten.

Die Anmeldung gilt dann als verbindlich, wenn der Besteller eine schriftliche Anmeldebestätigung von Future Network Cert erhält.

Auch nach erfolgter Anmeldebestätigung behält sich Future Network Cert vor, eine Veranstaltung oder einen Prüfungstermin aus wichtigem Grund (z. B. Erkrankung des Referenten) abzusagen oder zu verschieben (z. B. Erkrankung des Prüfers).

3. Zeitpunkt der Abnahme der Zertifizierungsprüfung

Für Zertifizierungsprüfungen erfolgen im Einzelfall festzulegende Termine in Abstimmung zwischen Auftraggeber und Future Network Cert.

4. Preise Veranstaltungen und Zertifizierungsprüfungen

Für Veranstaltungen (kostenpflichtige, kostenfreie sind hier ausgenommen) gelten die auf der Webseite und in der Auftragsbestätigung ausgewiesenen Preise.

Sämtliche angeführte Preise für Veranstaltungen verstehen sich in Euro exkl. MwSt. Sie ergeben sich aus dem jeweils für den Kurszeitraum gültigen Veranstaltungsprogramm.

In der Veranstaltungsgebühr sind folgende Leistungen enthalten:

  • Vorträge der Referenten, fallweise auch Unterlagen bzw. Verpflegung

Für Zertifizierungsprüfungen gelten die auf der Web Seite und in der Auftragsbestätigung ausgewiesenen Preise. Nach Absolvierung der Prüfung erhält der Teilnehmer innerhalb von 8 Tagen eine Verständigung über Bestehen/Nichtbestehen der Prüfung. Sämtliche angeführte Preise verstehen sich in Euro exkl. MwSt.

Eine Einsichtnahme in die eigene Prüfung ist nur in Wien möglich. Hierfür wird eine Verwaltungsgebühr in Rechnung gestellt, die in Dokumenten bzw. auf dieser Webseite ausgewiesen wird.

5. Rechnungslegung

Die Rechnungslegung erfolgt mit der Anmeldebestätigung bei Veranstaltungen. Die Veranstaltungsgebühren sind innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungserhalt fällig, längstens jedoch mit dem Tag der Veranstaltung. (Erfolgt eine Anweisung innerhalb der letzten Woche vor der Veranstaltung, ist am Tag der Veranstaltung eine Kopie des Einzahlungsbeleges vorzuweisen).

Nach durchgeführter Prüfung erfolgt die Rechnungslegung. Die Rechnungsbeträge sind innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungserhalt fällig. Die Zertifikate werden nach Eingang des Rechnungsbetrages binnen 2 Wochen per Post versandt.

6. Umbuchung/Stornierung

Umbuchungen und Stornierungen bedürfen der Schriftform.

Ab einer Stornierung der Anmeldung zu einer kostenpflichtigen Veranstaltung später als 15 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird die volle Veranstaltungsgebühr fällig. Ein Ersatz-Teilnehmer kann jederzeit ohne Zusatzkosten genannt werden.

Ohne zeitgerechte Absage ist der vereinbarte Preis in voller Höhe zu bezahlen. Die Bezahlung des Veranstaltungspreises oder der Stornogebühr berechtigt selbstverständlich immer zum Bezug der entsprechenden Unterlagen.

Ab einer Stornierung der Anmeldung zu einer Zertifikatsprüfung später als drei Tage vor der Prüfung, wird die halbe Zertifikatsgebühr als Stornogebühr fällig. Ein Ersatzteilnehmer kann jedoch kostenfrei benannt werden. Abweichende Regelungen sind auf der Webseite ausgewiesen.

7. Sonderkonditionen

Bei gleichzeitiger Buchung mehrerer Mitarbeiter eines Unternehmens an einer Veranstaltung wird nur für ausgewählte Veranstaltungen ab der zweiten Person ein Rabatt von 10 % auf die Teilnahmegebühr gewährt.

8. Absage der Veranstaltung

Bei zu geringer Nachfrage oder aus anderen Gründen, die der Veranstalter nicht zu vertreten hat, kann eine Veranstaltung oder eine Zertifizierungsprüfung auch nach erfolgter Anmeldebestätigung abgesagt werden. Im Fall der Absage einer Veranstaltung werden die Teilnahmegebühren erstattet oder ein Ersatztermin für die Zertifizierungsprüfung genannt. Weitere Ansprüche gegen den Veranstalter oder die Referenten bestehen nicht.

9. Änderung des Veranstaltungsprogramms

In Ausnahmefällen werden notwendige Änderungen der Veranstaltungstermine, der Referenten sowie der Wechsel des Veranstaltungsortes vorbehalten.

10. Urheberrecht

Die im Rahmen der Veranstaltungen ausgehändigten Arbeitsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht – auch nicht auszugsweise – ohne Einwilligung von Future Network Cert und der jeweiligen Referenten vervielfältigt oder gewerblich genutzt werden. Der Veranstalter haftet nicht für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Vortragsinhalte der jeweiligen Referenten.

Mit dem Prüfungsbogen zeichnen je nach Zertifikatsanbieter die Teilnehmer einer Prüfung eine Verschwiegenheitsklausel über die prüfungsrelevanten Fragestellungen ab.

Die Prüfungsteilnehmer verpflichten sich gegenüber dem Zertifikatsanbieter Informationen zum Inhalt der für die Prüfung vorliegenden Unterlagen vertraulich zu behandeln und nur im Zusammenhang mit der Prüfung zu verwenden. Diese Informationen dürfen an Dritte, die nicht vom Zertifikatsanbieter autorisiert sind, nicht weitergeben werden, noch in anderer Form solchen Dritten zugänglich gemacht werden. Die Geheimhaltungsverpflichtung besteht solange diese Prüfungsunterlagen gültig sind. Die Geheimhaltungsverpflichtung besteht insoweit nicht, als die betreffenden Informationen nachweislich allgemein bekannt sind.

Bei Zuwiderhandlung können Schadensersatzansprüche durch die Zertifikatsanbieter entstehen. Die Höhe des möglichen Schadens wird von den Zertifikatsanbietern auf mindestens € 10.000,– geschätzt.

Abweichende Regelungen bei den einzelnen Zertifikatsprüfungen werden bei der jeweiligen Prüfung in Schriftform mitgeteilt.

11. Datenschutz

Die der Future Network Cert überlassenen Daten werden mittels elektronischer Datenverarbeitung unter Beachtung des Datenschutzgesetzes gespeichert. Dies betrifft u. a. Veranstaltungen, Mitglieder, assoziierte Mitgliedern usw.

Alle prüfungsrelevanten Daten werden als personenbezogene Daten nur zur Ausstellung, Verwaltung und Anerkennung von Zertifikaten verwendet.

12. Haftungsbeschränkung des Veranstalters

Future Network Cert haftet nicht für Verluste oder Beschädigung mitgebrachter Gegenstände auf Veranstaltungen, es sei denn, der Verlust oder die Beschädigung dieser Gegenstände ist auf mindestens grobe Fahrlässigkeit der Future Network Certzurückzuführen. In gleicher Weise ist die Haftung für Personenschaden ausgeschlossen. Es wird daher gebeten, in den Pausen keine Wertgegenstände oder wichtige Materialien im Tagungsraum oder Prüfungsraum zurückzulassen.

13. Ablehnung eines Werbeauftrages

Future Network Cert kann Werbeaufträge ablehnen oder sperren, wenn der Inhalt gegen Gesetze oder behördliche Bestimmungen verstößt oder die Veröffentlichung auf der technischen Form unmöglich bzw. unzumutbar ist.

Der Kunde darf mit Form, Inhalt oder verfolgtem Zeck seiner Internet-Seiten nicht gegen gesetzliche Verbote, die guten Sitten und Rechte Dritter (Namens-, Urheber-, Datenschutzrecht etc.) verstoßen.

14. Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis entstehenden Ansprüche und Rechtsstreitigkeiten ist Wien.

Future Network Cert
1070 Wien, Kaiserstraße 14/2
Tel.: 01-522 36 36 15
Fax: 01-522 3636 10
E-Mail: cert@future-network-cert.at
UID Nr.: ATU 65605357. 
Vereinregister: ZVR-Nr. 883 245 247

 

 

Top 20 Requirement Engineers & Software-Architekten