Gesellschaft zur multidisziplinären Aus- und Weiterbildung
mittels höherer Qualifikation

Zertifikate für Agile Scrum Projektmanagement

Agile Scrum Foundation Zertifizierung

Mit der EXIN Scrum Foundation Zertifizierung stellen Sie Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten unter Beweis, Agile-und Scrum-Frameworks Praktiken erfolgreich und zielführend anwenden zu können. Agile Management Methoden sind gängige Methoden in der Softwareentwicklung und finden immer mehr in anderen Projektmanagement Bereichen erfolgreich Anwendung.

Zielgruppe

Diese Zertifizierung richtet sich an alle, die ihre Kenntnisse in den Bereichen IT- und Projektmanage­ment auf den neuesten Stand bringen möchten, insbesondere an jene, die an laufenden Projekten beteiligt sind. Die Zertifizierung eignet sich ebenfalls für Fachleute die im Projektmanagement, der Softwareentwicklung, im IT-Service Management und Geschäftsführung tätig sind.

Voraussetzungen

Keine – es wird allerdings dringend empfohlen, diese Prüfung vor dem Einstieg in Scrum-Projekte abzulegen.

Prüfungsinhalt

  • Einführung in Agile Methoden und Scrum
  • Scrum Praktiken
  • Scrum Planung
  • Überwachung von Scrum Projekten
  • Erweiterte Scrum Konzepte

Die Prüfung beinhaltet 40 Fragen.

Mindestpunkteanzahl: 26 das entspricht 65 %. Prüfungsdauer: 60 Minuten

Anmeldung: Mail an cert@future-network-cert.at

   

Agile Scrum Master Zertifizierung

Zusammenfassung

Beim EXIN Agile Scrum Master handelt es sich um eine Zertifizierung, bei der sowohl Fertigkeiten als auch Wissen zum Agile-Framework und zur Scrum-Methodik geprüft werden. Das Prinzip von Agile Scrum basiert auf einer Zusammenarbeit zur erfolgreichen Realisierung eines übergeordneten Ziels. Methoden nach Agile werden häufig in der Softwareentwicklung eingesetzt und finden zunehmend auch in anderen Bereichen Anwendung. Scrum-Praktiken umfassen den Aufbau funktionsübergreifen­der, selbstverwalteter Teams, die am Ende jeder Iteration, dem so genannten „Sprint“, ein zu erbrin­gendes Ergebnis liefern. Schwerpunkt dieser Zertifizierung ist die Akzeptanz von Agile oder Scrum im Arbeitsumfeld und die Übernahme der Rolle „Scrum Master“.

Kontext

Die Prüfung EXIN Agile Scrum Master ist Teil des EXIN-Qualifikationsprogramms und wurde in Zusammenarbeit mit internationalen Experten auf diesem Gebiet entwickelt. Der Prüfungskandidat muss mit allen grundlegenden Konzepten aus dem Kurs „EXIN Agile Scrum Foundation“ vertraut sein. Weitere Einzelheiten dazu finden Sie im Preparation Guide zu EXIN Agile Scrum Foundation im Download.

Zielgruppe

Der Denkansatz gemäß Agile Methodik ist vor allem aus der Softwareentwicklung bekannt; immer häufiger finden die Prinzipien jedoch auch in anderen Projekten Anwendung. Bei Scrum handelt es sich um die am häufigsten eingesetzte Agile Methodik. Sie eignet sich für alle, die im beruflichen Umfeld mit ihrem Wissen in Bezug auf die neuesten Entwicklungen in der IT und im Projektmanagement, vor allem im Bereich Projektleitung oder -beteiligung, auf dem neuesten Stand bleiben möchten. Die Zertifizierung eignet sich für alle Projektleitenden mit Scrum Erfahrung, Berater sowie Mitarbeiter in der System- und Softwareentwicklung sowie Personen aus den Bereichen: Projektmanagement, Software­entwicklung, IT Service Management und Business Management.

Voraussetzung(en)

Keine, eine Schulung ist allerdings obligatorisch. Vorkenntnisse zur Scrum-Terminologie, die beispielsweise im Rahmen einer Prüfung von EXIN Agile Scrum Foundation erworben werden können, werden dringend empfohlen.

Art der Prüfung

Multiple-Choice-Fragen, computer- oder papierbasiert

Prüfungsdauer

90 Minuten. Anzahl der Fragen: 40 Mindestpunktzahl: 26 entspricht 65 % Ein Musterexamen kann über den akkreditierten Lehrgangsveranstalter angefordert werden.